22. August 2012 • Ernst Pakebusch

Das Wagnerjahr 2013 wird für ihn auch ein ganz persönliches Bayreuth-Jubiläum.

Ernst Pakebusch
Mit seiner Frau Ilona kommt Ernst Pakebusch nun schon fast dreißig Jahre lang auf den Grünen Hügel – ist es ein Getriebensein oder ein Gezogenwerden?

Was macht die Faszination Wagner für ihn aus?

Zum Gesamtkunstwerk gehört für viele auch das ganze „Drumherum“ dazu: Der Ort Bayreuth und seine Umgebung, der entspannte Opernbesuch und die anregenden Gespräche mit anderen Wagnerfreunden – ist das die „besondere Luft“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s