27. August 2012 • Bengt Arne Wickström

Skandinavier sind bei den Freunden eher unterrepräsentiert, doch einer ist schon ganz lange dabei.

Bengt Arne WickströmWas macht für Bengt Arne Wickström den Reiz von Bayreuth aus?

  

Wer dreißig Jahre lang zum Grünen Hügel pilgert, ist der automatisch Wagnerianer?

Bei einer so langen Bayreuth-Erfahrung, was sind Bengt Arne Wickströms prägendste Erinnerungen?

Welche der aktuellen Inszenierungen würde er besonders empfehlen?

Als langjähriges Mitglied der „Gesellschaft der Freunde von Bayreuth“, welche Veränderungen hat er in den vielen Jahren beobachtet?

Sechstens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s