17. Mai 2013 • Das Gerüstet verschwindet

Die Fotoplane wird angebracht.

Die Fotoplane wird angebracht.

 

Legendär ist die Geschichte von Fürst Potemkin, der Katharina die Große an Dörfern vorbeifahren ließ, die in Wirklichkeit Kulissen gewesen sein sollen. Diese hübsche Anekdote hat allerdings jemand (ein Sachse!) in Umlauf gebracht, der gar kein Augenzeuge war.

Wer heuer nach Bayreuth kommt, braucht nicht zu fürchten, daß vom Festspielhaus lediglich die Fassade übrig sei (wie bei Wahnfried). Die Aufhübschung des Baugerüstes durch Fotoplanen ist nun doch überraschend schnell vollzogen worden – nachdem fast alle Medien über die Bayreuther Jubiläumsbaustellen berichtet hatten. Ob die Vortäuschung einer Fassade nun besser ist als der Anblick eines grün beplanten Gerüstes, … –

Die Fotoplane kommt ans Gerüst.

Die Fotoplane kommt ans Gerüst.

Die Fotoplane ist am Gerüst.

Die Fotoplane ist am Gerüst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s