22. Mai 2013 • Glückwunsch, Richard!

Richard Wagners 200. Geburtstag wurde und wird wie kaum ein anderes Künstlerjubiläum gewürdigt, vermarktet und medial ausgeschlachtet – beinahe ist zu befürchten, daß bald „Wagnerallergiker“ therapiert werden müssen …

Im Bayreuther Festspielhaus, das der nicht mehr  jugendliche Wagner nach seinen Plänen errichten ließ (und später am liebsten wieder niedergebrannt hätte), war es zwar gestern abend recht kühl, dafür so voll, daß die vom Publikum ausgehende Körperwärme zur energieeffizienten Raumbeheizung verwendet werden konnte. (Nein, weder Altmaier noch Merkel waren da, aber Sauer.)

Günter Schreiber fand:

 

Hier das Programm des Abends:

Die Walküre, 1. Aufzug
-Pause-
Tristan und Isolde                Vorspiel und Liebestod
Götterdämmerung                Rheinfahrt und Trauermarsch
Die Meistersinger von Nürnberg        Vorspiel

Christian Thielemann        Musikalische Leitung
Eva-Maria Westbroek        Sieglinde, Isolde
Johan Botha            Siegmund
Kwangchul Youn        Hunding
Orchester der Bayreuther Festspiele

 

Und hier noch ein paar andere Stimmen:

Antje Möhle-Schell

Peter Davids

Ernst Kölnsperger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s