5. August 2013 • Arabella Hellmann

Arabella ist gewissermassen «vorgeburtlich» Wagnerianerin geworden, dass sie «Blaues Mädchen» geworden ist, verdankt sie ebenfalls der Ansteckung durch ihre Mutter Claudia.

Vor kurzem ist Arabella den «Jungen Freunden» beigetreten – abgesehen vom mütterlichen Vorbild, was ist es, dass sie dazu veranlaßt hat?

Für Arabella war es selbstverständlich, den «Freunden» angehören zu wollen. Sie sieht aber auch:

Angenommen, das Aufnahmegerät wäre eine Zeitmaschine, mit deren Hilfe sie an einen bestimmten Ort und Zeitpunkt von Richard Wagners Leben reisen könnte – wohin würde Arabella wollen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s