Richard Wagner als »Filmkomponist«

Stephanie Großmann mit Wolfgang Wagner und Udo Schmidt-Steingraeber

Charlie Chaplins »Der große Diktator«, Francis Ford Coppolas »Apocalypse now« oder Lars von Triers »Melancholia«: All diese Spielfilme nutzen die Musik Richard Wagners. »Vor allem die Amerikaner bemächtigen sich seit den 1940er Jahren kontinuierlich der Kompositionen Wagners«, sagt Stephanie Großmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft der Universität Passau. Die Kulturwirtin hatte »Richard Wagner als Filmkomponist« genauer unter die Lupe genommen und stellte die Ergebnisse bei einer Veranstaltung der »Gesellschaft der Freunde von Bayreuth« am 3. August 2014 in der Klaviermanufaktur Steingraeber vor. Weiterlesen