Wieder zugänglich: Wahnfried und seine Anbauten

Nach fünf Jahren Bauzeit ist am Sonntag das Richard Wagner Museum wieder der Öffentlichkeit übergeben worden. Haus Wahnfried, das Siegfried-Haus, das Gartenhaus und der Neubau zum Garten hin bilden ein neues Ensemble.
Die Festrede zur Eröffnung hielt Richard Wagners Urenkelin Nike, die kürzlich 70 geworden ist. Einen Bericht von der Wiedereröffnung finden Sie hier, zum neu konzipierten Museum hier einen Artikel von Udo Badelt für den Tagesspiegel, hier einen von Eleonore Büning für die F.A.Z..

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s