Bayreuther Vorspiele

Gut drei Wochen sind es noch hin bis zur Eröffnung der neuen Saison in Bayreuth. Die Proben für die Wiederaufnahmen und natürlich die Neuinszenierung sind in vollem Gange, doch davon bekommt man ja außerhalb Bayreuths nichts mit. Es sei denn, ein Sänger hat ein Hakenkreuz-Tattoo, oder ein namhafter Dirigent schmeisst plötzlich hin und reist ab.

Dass Andris Nelsons keinen anderen Ausweg wusste aus einer verfahrenen Situation, gestehen ihm alle Kommentatoren zu, wenngleich niemand nichts genaues weiß, was denn der eigentliche Grund der Verstimmung gewesen sein mag … Manuel Brug von der WELT hat da so seine Vermutung.

Bernhard Neuhoff zählt in seinem Kommentar für BR Klassik auf, was bekannt ist und was spekuliert wird.

Und dass jetzt auch die Kanzlerin ihren Premierenbesuch abgesagt hat (bzw. wir erst jetzt davon erfahren, intern ist es seit Oktober bekannt), nimmt Eleonore Büning auf FAZnet zum Anlass für eine Glosse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s