Meistersingerwörterbuch • Singschul

Für David ist die Versammlung der Meistersinger in der Kirche eine Freiung, Pogner und die Meister aber reden von der Singschul. Damit meinen sie den Ort, in dem nach heutigem Sprachgebrauch eine Versammlung der Meistersinger stattfindet. Zu Zeiten des Hans Sachs meinte Singschul noch neben der Bedeutung „Unterricht unerfahrener Sänger“ die Sing-Veranstaltung, also das Wettsingen der versammelten Meistersinger. Heute würden wir von einem „Konzert“ reden.

Da Die Meistersinger in diesem Jahr als Neuinszenierung auf dem Bayreuther Spielplan stehen, stellt wieder jeden Monat der Musikwissenschaftler Dr. Frank Piontek einen Begriff aus Wagners Wortschatz vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s