40.000 Euro für die nächste Generation Wagnerliebhaber

Katharina Wagner nimmt von Gerhard Wiesheu, Dr. Georg von Waldenfels, Dr. Dirk Schmalenbach und Philipp Freise den Scheck entgegen

Damit auch im Jahr 2018 bis zu 200 Kinder pro Aufführung zusammen mit ihren Familien Wagnermusik live, professionell und kindgerecht erleben können, spendeten Mitglieder der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth beim Festakt für Wieland Wagner 20.000 Euro. 

Und wer je bei »Wagner für Kinder« gesehen hat, wie begeistert Mädchen und Jungen des 21. Jahrhunderts über Sänger, Musiker oder auch das Bühnenbild diskutieren, sich von der Welt der Oper verzaubern lassen und erkennen, wie wunderbar es klingen kann, wenn einzelne Instrumente im Orchester zu einem großen Team werden, versteht gut, warum die Verantwortlichen des Mäzenatenvereines diesen Betrag verdoppelt haben. 
Zum Abschluss der diesjährigen »Tannhäuser für Kinder«-Aufführungen überreichten der Vorsitzende des Kuratoriums, Gerhard Wiesheu, und die Mitglieder des Vorstandes, Dr. Georg von Waldenfels, Dr. Dirk Schmalenbach und Philipp Freise, einen Scheck in Höhe von 40.000 Euro als finanziellen Grundstein für die Kinderoper 2018 an die Festspielleiterin Katharina Wagner.
Um die wagnerfreie Zeit bis dahin zu überbrücken, gibt es jetzt auch die DVD zur diesjährigen Tannhäuser-Produktion im Onlineshop der Festspiele oder am Kiosk neben dem Festspielhaus. 

Einen kleinen Eindruck von der Stimmung bei der Kinderoper kann man hier bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s