Lohengrins Juristisches Wörterbuch • Recht

Der zentrale Begriff erscheint nicht weniger als 19mal im Textbuch des Lohengrin. Zuerst zu Beginn des 1. Akts (»Heinrich, der Deutschen König, kam zur Statt / mit euch zu dingen nach des Reiches Recht«), zuletzt in der Gralserzählung: »Selbst wer von ihm in ferne Land‘ entsendet, / zum Streiter für der Tugend Recht ernannt …« In den meisten Fällen bezeichnet das Wort den juristisch engeren Rechtsbegriff.

Das indogermanische Urwort kann nur erschlossen werden. Es entstand aus der Wurzel »h₃reĝ-«, d.h. »aufrichten, gerade richten«. Im Mittelhochdeutschen hat es schon die Bedeutung, die es neben der juristischen Interpretation schon damals besaß und noch heute besitzt. Zunächst bezeichnet »reht« als Adjektiv »in gerader Linie« bzw. »gerade«. Die Niederländer kennen in diesem Sinne den Begriff »recht«, die Franzosen »droit«, die Spanier »derecho«, die Italiener »diritto« und die Engländer »right«. Von hier aus erweiterte sich der Bedeutungsraum in das Gebiet der kodifizierten Moral: Recht ist das, was gemäß dem Gesetz geradlinig und geregelt ist, also sich nach Sitte oder Gesetz gebührt, letzten Endes die Norm, die für die gesellschaftliche Ordnung maßgebend ist.

Richard Wagner hat in seinem Lohengrin etliche verzwickte juristische Fälle und Probleme untergebracht. Dabei erwies er sich als äußerst quellenkundig. Er konsultierte mehrere Rechtsgeschichten (u.a. von Jacob Grimm), um die Handlung seiner Oper möglichst realistisch auszustatten – und mit vielen juristischen Fachbegriffen aus der Spielzeit der Oper (10. Jahrhundert) zu versehen. Da sie sich heute nicht mehr von selbst verstehen, wird Frank Piontek anläßlich der  Neuinszenierung des Lohengrin 2018 Verständnishilfe leisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s