Tatort Festspielhaus

Festspielatmosphäre herrschte vergangene Woche auf dem Grünen Hügel nicht allein wegen der hochsommerlichen Temperaturen: Damen im Abendkleid, Herren im Smoking, flanierende Festspielgäste auf dem Vorplatz, Sicherheitsleute rund ums Haus herum. Fast hörte man die Pausenfanfaren … Dann ein Schuss, Sirenengeheul, heranflitzende Polizeiwagen, hektische Schritte … Grund für das rege Treiben war nicht etwa eine vorgezogene Premiere oder eine Sonderveranstaltung, sondern die Dreharbeiten zum fünften Franken-Tatort »Ein Tag wie jeder andere«.
Weiterlesen