RWM-Sonderausstellung • Siegfried Wagner zum 150.

Anlässlich seines 150. Geburtstages widmet sich das Richard Wagner Museum dem Künstler, Festspielleiter, Sohn und Menschen Siegfried Wagner. In der Ausstellung werden dabei seine Persönlichkeit, sein Künstlertum und damit auch seine Weltanschauung in den Fokus gerückt – Aspekte, die stets Projektionsfläche für unterschiedliche Interpretationen und kontroverse Diskussionen waren und bis heute sind.

Die Sonderausstellung ist zu sehen vom 4. April bis zum 26. Mai 2019.

Tannhäuserfiguren • Walther von der Vogelweide

Geboren wurde er wohl um 1170, doch wo: es ist nicht bekannt. Er starb um 1230, vielleicht in Würzburg, wo man möglicherweise den Ort seines Grabes im Kreuzgang des Neumünsters besuchen kann. Unbestritten ist jedoch sein Rang: Er gilt als der bedeutendste deutschsprachige Lyriker des Mittelalters. Schon die großen Zeitgenossen Wolfram von Eschenbach und Gottfried von Straßburg haben ihn so gesehen. Die Meistersinger zählten ihn zu den zwölf alten Meistern. Weiterlesen