Von Freund zu Freund • Lohengrin in Nürnberg

Fotografin: Bettina Stöß

Neben dem Besuch der Holländer-Generalprobe in der Oper Leipzig im März konnten die Jungen Freunde von Bayreuth vorletzte Woche die Generalprobe von Lohengrin im Staatstheater Nürnberg besuchen. Hier zwei persönliche Eindrücke:

»Der Besuch der Generalprobe des Lohengrin mit den jungen Freunden von Bayreuth war für mich ein gelungener Abend in angenehmer Gesellschaft. Die Inszenierung präsentiert die Oper auch für einen Wagner-Anfänger, wie ich es bin, zugänglich. Sie stellt dabei genügend Gesprächsstoff bereit für die Pausen, in die sie so manchen Zuhörer – auch dank des überzeugenden Spiels der Sänger – mit einem Schmunzeln im Gesicht entlässt. Die einfach wunderbare Umsetzung der Musik dagegen bietet wenig Spielraum für Diskussionen, sie machte den Abend zu einem Genuss.«  Veronika Konermann

 

»Mit dieser spannenden, durchdachten und humorvoll inszenierten Interpretation von Wagners Lohengrin greift Regisseur David Herrmann eine ebenso alte wie wichtige Diskussion auf: Für ihn geht es im Lohengrin darum, wie Religion und Politik zusammenwirken. Oder sind sie gar dasselbe oder zumindest zwei Ebenen desselben Spiels um Macht und Einfluss? Vergleicht man Herrmanns Bühneninterpretation des Lohengrin mit der gegenwärtigen Situation in der Welt, so zeigt sich die Brisanz seiner Interpretation. Alte, an sich ausgediente und rückwärtsgewandte Traditionen werden durch Konflikte aktiviert, die zwar primär macht- oder geopolitischer Natur sind, aber zum Kampf der Weltanschauungen stilisiert werden. Denn Ideologien besitzen identitätsstiftenden Charakter, über sie lassen sich Menschen mobilisieren und Gruppen formen. Und so stehen auf der Bühne und in Wirklichkeit Machtinteressen gegeneinander, die weltanschaulich getarnt werden. Hier wie dort geschehen Interventionen „zur Streitschlichtung“ im Namen von Gerechtigkeit, Freiheit und Fortschritt. Hier soll Lohengrin Elsa Gerechtigkeit und Brabant das Christentum bringen (den Thron des Herzogtums nimmt er dabei gerne mit); dort gerieren sich die Großmächte der Welt gegenüber kleineren Staaten mit inneren Konflikten als Heilsbringer und Boten von Freiheit, Fortschritt und Individualismus. Durch ihr mangelndes Verständnis für die Lebensweisen und gesellschaftlichen Strukturen der lokalen Bevölkerung ist ihre Intervention jedoch zum Scheitern verurteilt. Ihnen fehlen Legitimität und Autorität. Durch ihr Eingreifen spülen sie gar wieder Kräfte an die Oberfläche, die zuvor kaum mehr soziale Bedeutung besaßen. Denn angesichts externer Einmischung besinnt sich der Mensch gern auf die Wurzeln der eigenen Identität, um sich gegenüber dem Eindringling abzugrenzen – auch wenn man sich bereits von den alten Wurzeln emanzipiert hatte. Das Resultat ist Radikalisierung im eigentlichen und übertragenen Sinne des Wortes! Man blicke nur nach Afghanistan, Libyen, Syrien, den Irak oder den Jemen und frage sich, wieso Taliban, AlQaeda, IS, Houthis oder wie sie alle heißen so viel Macht erringen konnten.

Diesem Mechanismus von Politik, Religion und Identität geht David Herrmann in seinem Nürnberger Lohengrin in gelungener Weise auf den Grund! In jedem Fall ein äußerst sehens- und hörenswertes Bühnenerlebnis, das zu keinem Zeitpunkt langweilig wird!“ Andreas Wüst

Unter dem Titel Von Freund zu Freund wollen Mitglieder der Freunde von Bayreuth Veranstaltungshinweise geben oder neu erschienene Tonaufnahmen, DVDs oder Bücher rund um Richard Wagner und seine Werke vorstellen. Die Beiträge stellen dabei die persönliche Ansicht des Autors dar.
Möchten Sie Ihre Wagner-Erlebnisse mit anderen Freunden teilen? Schreiben Sie uns!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.