Wolfgang Wagner • Erinnerungen zum 100. Geburtstag

Wolfgang Wagner bei einer Lohengrin-Probe 1968

Probe der Meistersinger 1984

An Wolfgang Wagner haben viele Freunde ihre ganz persönlichen Erinnerungen – sei es an sein Wirken als Festspielleiter oder als Bühnenbildner und Regisseur zahlreicher Produktionen am Grünen Hügel. Mit einem Festakt zu seinen Ehren wurde die diesjährige Festspielzeit eröffnet, Katharina Wagner begrüßte die Gäste mit den Worten: »Viele von Ihnen, verehrte Gäste, haben zweifellos ihre ganz eigenen Erinnerungen an meinen Vater und alle möglichen Anekdoten von ihm und über ihn im Kopf. Er war ein Mensch, über den zahllose Geschichten kursierten, wahre und erfundene, humorvolle und zornige, gute und natürlich auch unfreundliche. Irgendwann wird all dies mehr oder weniger vergessen sein, zumindest verblassen. Was aber bleiben wird, darüber sind wir uns sicherlich einig, ist sein nahezu 60-jähriges Lebenswerk für die Bayreuther Festspiele, die ohne ihn und seine Tätigkeit heute anders wären, als wir sie kennen.«

Das komplette Grußwort wie auch die Festrede von Ioan Holender können Freunde von Bayreuth im Mitgliederbereich nachlesen.

Fast fünf Jahrzehnte lang sangen zwei Freundinnen von Bayreuth im Extrachor der Festspiele mit, der von Wolfgang Wagner in den 50er Jahren zur Verstärkung des Festspielchores gegründet worden war und bis Anfang der 2000er Jahre Bestand hatte. Marianne Müller und Brigitte Hohlbach-Jenzen teilen Ihre Erinnerungen an diese Zeit hier mit uns:

Weitere Erinnerungen von Weggefährten Wolfgang Wagners sind auch im Almanach 2019 nachzulesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.