70 Jahre GdF • Die Nullerjahre

Die Zeit ist geprägt von Veränderung und Neuerung. Abschiede werden gefeiert, Ideen entwickelt und Neues entsteht. Um die Durchführung der Festspiele auch langfristig zu sichern, wird 2001 die Stiftung Freunde von Bayreuth gegründet. Die Gesellschaft der Freunde zählt inzwischen über 5000 Mitglieder, rund ein Viertel von ihnen kommt aus dem Ausland. Dennoch stellt sich die Frage des Nachwuchses: Mit den »Jungen Freunden von Bayreuth« erhalten seit 2008 junge Wagner-Freunde die Möglichkeit, die Festspiele zu besuchen und das Werk Richard Wagners kennenzulernen.

Junge Freunde treffen sich im Festspielpark während der Pause einer Generalprobe

Weiterlesen